Freitag, 13. September 2019

Ich hab' da mal was vorbereitet

Ich hab' da mal was vorbereitet - nämlich Stoffe für ein neues Projekt.

Wollt ihr mal sehen?


Ich habe dann nicht lange gefackelt und auch gleich losgelegt


die erste Rundung ist geschafft


und weitere Blöcke bereits getrimmt.

Das Nähen der Rundungen hat großen Spaß gemacht, das hätte ich gar nicht gedacht.
Jetzt geht es ans Zusammensetzten der Blöcke.

Habt ihr eine Idee was da gerade entsteht?

Donnerstag, 5. September 2019

Bunte Blätter fallen

In einem Volkslied heißt es:
"Bunte Blätter fallen, graue Nebel wallen und der Herbst beginnt"

Nun, bunte Blätter fallen noch  nicht so viele, aber der Herbst hat definitv seinen Einzug gehalten.
Passend zu dieser Jahreszeit habe ich mir einen kleinen Quilt genäht.


Meine Blätter hängen jedoch noch fest am Baum


kommt ein bischen näher


jetzt kommen noch ein paar (viele) Detailaufnahmen


ich habe die Blätter auf Vliesofix aufgezeichnet, in Dreiergruppen aufgebügelt


und frei mit einem anthrazitfarbenem Metallicgarn aplliziert


damit es nicht zu einfarbig wird habe ich die türkise Farbe in dem roten Stoff aufgegriffen und einzelne Blätter in türkis  hinzugefügt


 
die Stiele wurden ebenfalls frei und absichtlich unregelmäßig gequiltet


und einmal die Rückseite


Die Idee für den Blätterquilt hatte ich, als mir die restlichen Stoffe dieser Tasche in die Hände gekommen sind


Nun ist auch der letzte Rest aufgebraucht und ich freue mich, dass noch etwas Schönes daraus entstanden ist.

Ich wünche euch allen eine schöne Restwoche.
Heute ist es hier deutlich kühler geworden und der Herbst lässt sich nicht mehr leugnen.

Dienstag, 27. August 2019

Wind und Wellen

Mein gestricktes Tuch, dessen Anfang ich hier gezeigt hatte, 
ist fertig geworden und ich kann es euch heute voller Stolz und Freude zeigen.

Seid ihr schon neugierig?


Dann will ich euch nicht länger auf die Folter spannen


Das Tuch hat den klangvollen Namen
"Wind und Wellen"

und ich finde, es macht seinem Namen alle Ehre


 der Farbverlauf ist hier sehr gut zu erkennen


und noch ein bischen näher



 
durch die Zu- und Abnahmen entsteht die Zick- Zackform und auch die Lochmusterstreifen


gelernt habe ich bei diesem Tuch auch wieder etwas Neues,
nämlich wie man 3 Maschen mit aufliegender Mittelmasche zusammenstrickt


als kleines Detail habe ich das Holzlogo, das am Anfang des Wollbobbels befestigt war, abgeschnitten und an der unteren Zacke wieder angenäht


nun freue ich mich darauf, das Tuch tragen zu können.
Der Herbst lässt ja nicht mehr lange auf sich warten und da werde ich dann Gelegenheit dazu haben.


Zum Schluss das Tuch bzw. den Schal noch einmal in seiner ganzen Länge, 
immerhin stattliche 2 Meter


Das Stricken hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich glaube, ich muss mir noch dickere Wolle besorgen
und für den Winter ein weiteres Tuch oder einen Schal stricken.

Sonntag, 18. August 2019

Einen Wunsch erfüllt

In der letzten Woche wurde ein Wunsch an mich herangetragen, den ich sehr gerne erfüllt habe.
Gewünscht wurde ein kleines Kosmetiktäschchen.
Schnell wurden die Vorstellungen bezüglich Farbe und Muster besprochen, bzw. ausgesucht und schon konnte es losgehen.

Ist das nicht ein bezaubernder Stoff?


Für das Innenfutter habe ich einen kleingemusterten apricotfarbenen Stoff verwendet, der perfekt mit dem Aussenstoff harmoniert


der Reißverschluss in rosegold hätte nicht passender sein können


Das Täschchen sollte nur so lang sein, dass eine Mascara, Eyeliner etc. Platz finden.


Inzwischen wurde das Täschchen an seine neue Besitzerin übergeben, die mit dem Ergebnis sehr  zufrieden war und sich riesig darüber gefreut hat.

Heute soll es noch einmal sehr warm werden, über 30 Grad, und so werde ich noch ein wenig die Sonne genießen, bevor es nächste Woche wieder deutlich kühler wird.

Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Sonntag, 11. August 2019

Ein Tag am Meer

"Ein Tag am Meer"

 diesen Namen habe ich meinem Miniquilt aus dem letzten Post gegeben, den ich zwischenzeitlich beendet habe.


Zu gerne würde ich einen Tag am Meer verbringen, aber das ist leider nicht möglich, also habe ich mir eben das Meer und den Strand nach Hause geholt.

Habt ihr Lust auf ein paar Detailfotos?

Wie ich im letzten Post ja schon erwähnt hatte, habe ich verschiedene Quiltmuster ausprobiert


ein paar Gräser habe ich ebenso hinzugefügt und Muscheln dürfen am Strand natürlich keinesfalls fehlen


ich liebe es, wenn der Wind die Wellen bricht und weiße Schaumkronen entstehen



damit die Gischt schön plastisch wirkt, habe ich Verbandsmaterial zweckentfremdet und in die Quiltlinien mit hinein gearbeitet.


Die graue Muschel stammt tatsächlich aus einem Urlaub, den wir am Meer verbracht haben .
Ich habe eine kleine Schale voll davon und diese hatte sogar ein kleines Loch in der Mitte und somit konnte ich die Muschel aufnähen, ohne sie dabei kaputt zu machen.

  
Dem Meer habe ich versucht  mit ein paar diagonale Quiltlinien Struktur und Tiefe zu geben, der Himmel wurde dann wieder schwungvoller gequiltet um Wolken anzudeuteten.


Liebt ihr das Meer auch so sehr wie ich und 
hat euch mein Ausflug dorthin gefallen? 

Fertig geworden ist auch meine Häkelarbeit von letzter Woche.


Momentan sind die Häkelnetze ja wieder voll im Trend und auch ich bin nicht daran vorbeigekommen


ausserdem finde ich diese Netze sehr praktisch, sie passen in jede Handtasche und das Häkeln macht total viel Spaß.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche, seid herzlichst gegrüßt.

Sonntag, 4. August 2019

Sommerliches

Kaum zu glauben, wir sind bereits im August angekommen und die Tage werden bereits kürzer.
Aber noch sind wir mitten drin im Sommer und ich habe mir ein sommerliches Projekt vorgenommen.


Es ist nur ein kleines Projekt und ich glaube, man kann schon gut erkennen, worum es sich handelt.


Mit dem Quilten habe ich auch schon angefangen und versucht, verschiedene Muster auszuprobieren.
Das Quilten ist ja immer mein größtes Handicap, weshalb ich doch einige Tops hier liegen habe, die auf ihre Fertigstellung warten.
Das wird mir hier bei diesem Miniquilt nicht passieren, den kann ich demnächst beenden und euch bestimmt schon bald zeigen.

Ein weiteres Projekt habe ich in Angriff genommen.
Nicht unbedingt ein sommerliches, aber die Farbe zumindest ist sommerlich.


Ich kann ja nicht wirklich gut häkeln, aber Stäbchen bekomme ich gerade noch hin.
Eine kleine, feine Arbeit für die Terrasse oder einfach so zwischendurch. 

Habt eine schöne Woche und lasst es euch gut gehen.

Sonntag, 28. Juli 2019

Fertig!

Tatsächlich habe ich es in der letzten Woche geschafft, meinen Op-Art-Quilt fertig zu bekommen.


Wollt ihr mal sehen?


Das Mittelteil habe ich mit einem türkisfarbenen Streifen ergänzt, den ich auch als Binding ausgewählt habe, um dem Quilt etwas Frische zu geben


beim Quilten war ich wieder sehr sparsam und habe nur waagrechte und senkrechte Linien gequiltet

 
zusätzlich wurde der türkisfarbene schmale Randstreifen sowie der breite Rand schmalkantig abgesteppt


Der fertige Quilt hat eine Größe von 1,20 x 1,20 m
noch bin ich am Überlegen, ob ich ihn als Wandquilt oder als Tischdecke verwenden werde


Seit gestern ist es deutlich kühler und angenehmer geworden, allerdings fehlt nach wie vor der dringend notwendige Regen.  
Ich wünsche euch allen eine angenehme Woche, für viele von euch beginnt ja vielleicht schon die Urlaubszeit.
Lasst es euch gut gehen und genießt die freie Zeit.