Samstag, 17. Oktober 2020

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?

Wer kennt sie nicht, die bezaubernde Geschichte vom großen und kleinen Hasen mit der zentralen Frage:

"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?"


Diese wunderschöne Geschichte ist auf einer Stoffserie erschienen und seit ich diese zum ersten Mal gesehen habe, stand für mich fest, dass ich daraus eine Babydecke nähen "muss".

Nun war der Zeitpunkt und Anlass dafür gekommen
und es ist dieser Babyquilt entstanden.


Da die Stoffe für sich alleine schon wirken, habe ich auf ein Muster verzichtet und nur Quadrate aneinander genäht.




In die Mitte habe ich ein größeres Quadrat platziert, bei der dann nicht nur die zentrale Frage  des Buchtitels beantwortet wird, sondern auch meine persönlichen Gefühle wiedergeben.


Für den Rand und die Rückseite habe ich den passenden Pünktchenstoff gewählt, den ich glücklicherweise noch ordern konnte.


Damit der Quilt schön fluffig bleibt, entschied ich mich für ein einfaches Quilting im Nahtschatten. Das reicht meiner Meinung nach für eine Babydecke vollkommen aus.
 

Das Binding ist aus einem Streifenstoff - ebenfalls aus der gleichen Stoffserie - und auf der Rückseite habe ich  noch mein Label angebracht.
 

 Zusammen mit der Babydecke wurde auch sozusagen das "Buch zum Quilt verschenkt. 

Nun kann unser kleiner Liebling es sich auf der Krabbeldecke bequem machen und der Geschichte vom großen und kleinen Hasen aufmerksam zuhören, denn obwohl er noch so klein ist, liebt er vorlesen über alles.


Bevor ich nun zu sentimental werde, verabschiede ich mich und wünsche euch allen ein schönes Wochenende und passt gut auf euch auf.

Kommentare:

  1. Liebe Gudrun,
    traumhaft schön ist der Babyquilt geworden, ein richtiger Geschichtenerzählquilt. Er wird sicher heiß und innig geliebt werden.
    Liebe Wochenendgrüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. hej gudrun,
    ich liebe diese geschichte und die stoffe sind ja superschön! der quilt ist wahnsinnig toll geworden und mehr brauchte er wirklich nicht gequiltet werden, er sieht dadurch schön kuschelig aus :0) Die Stoffe harmonieren einfach wunderbar zusammen......hab noch einen schönen Sonntag und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gudrun, Allerliebst ist diese Decke geworden! Dein kleiner Liebling ist wohl ein Enkelchen?
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gudrun, wunderschön. Nicht nur der Quilt, sondern auch deine Erklärung dazu. Wie schön, wenn man so eine liebe Oma hat - viel Freude mit dem Kleinen und liebe Grüße - Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gudrun,

    was für ein traumhafter Babyquilt ..... da kann man all deine Liebe als Omi drin erkennen.
    Auch ich hätte mich für ein einfaches Muster und ein einfaches Quilting entschieden, denn die Stoffe wirken für sich.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gudrun,
    welch ein schöner und kuscheliger Babyquilt. Eine tolle Idee passend zum Buch den Quilt zu nähen.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gudrun,
    das ist ein wunderschöner Babyquilt, mit so viel Liebe genäht und zusammen mit dem Buch und einen Stoffhäschen verschenkt, z a u b e r h a f t!!!!!
    Einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist das niedlich liebe Gudrun,
    das ist ein total schöner Quillt.
    Ich liebe das Buch, es ist einfach herrlich.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gudrun, ein liebevoller, zauberhaft schöner Babyquilt ist das!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gudrun,
    was für ein schöner Babyquilt! Mit Kissen und Buch ein perfektes Geschenk.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gudrun, die Geschichte kenne ich nicht. Die Stoffe sind niedlich und ich finde auch, die sollten nicht weiter zerschnitten werden. So gibt es auf der Decke auch jede Menge zu entdecken.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gudrun,
    ein zauberhafter Kinderquilt, dazu ein Häschen, Kissen und die tolle Geschichte. Ich habe sie vor Jahren, als kleines Büchlein von meiner Tochter geschenkt bekommen! Das erinnerte mich gerade daran;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog - ich freue mich über deinen Kommentar!

Bitte beachte beim Kommentieren folgendes:
Dieser Blog ist mit "Blogger", einem Dienst von Google, erstellt worden. Die Datenspeicherung findet auf einem von Google betriebenen Server statt. Es gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben wie Name, Email und Inhalte des Kommentars auf meinem Blog gespeichert werden. Kommentare können von Dir jederzeit wieder gelöscht werden :-)