Dienstag, 14. November 2017

Erste Weihnachtsvorbereitungen

Die Zeit rast nur so dahin und in etwas mehr als einer Woche ist bereits der 1. Advent, daher wird es nun wirklich langsam Zeit, mit den ersten Kleinigkeiten für Weihnachten zu beginnen.
 
In den letzten Tagen ist dieser kleine Tannenbaum unter meiner Nähmaschine entstanden
 
 
wie ihr sicher bereits erkannt habt, ist er in der PP-Technik genäht, das war schon ein wenig fummelig, misst das Bäumchen gerade einmal 8,5 x 8,5 cm

weiter ging es mit geteilten Quadraten


doch bevor diese zu Sternen zusammengesetzt wurden, bekam das Bäumchen noch einen blauen Rahmen
 
 
und so sieht das Gesamtwerk aus

 
entstanden ist dieses kleine Kissen
 
 
 es handelt sich aber nicht um ein normales Kissen, sondern um ein Duftkissen
 
 
im Kisseninneren befindet sich ein weiteres Kissen, das, je nach Belieben,  mit einem Weihnachtsduft etc. gefüllt wird

 
gequiltet habe ich entlang der Sterne und des Bäumchens, sowie um den blauen Zwischenrand
 
 
meiner "Schönen" scheint das Kissen zu gefallen
 
 und immer noch blühen meine Rosen unermüdlich
 
  
 
 
mit diesen bezaubernden Blüten  verabschiede ich mich für heute  und wünsche euch eine schöne Restwoche
 

Kommentare:

  1. Das Kissen sieht wunderschön aus.
    Herrlich blüht deine Rose und das im Herbst.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun,
    das ist ein bezauberndes kleines Kissen und deine Rosen sind ja noch so zauberschön anzusehen...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gudrun,
    Was für eine schöne Idee, auch bei mir weihnachtet es schon etwas, die Rosen blühen auch noch -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich schönes Muster hast du dir ein fallen lassen. Und der Verwendungszweck gefällt mir auch sehr gut. Ich mag auch lieber ein Kissen im Kissen für ein Duftkissen, so kann man immer wieder etwas Neues hineintun.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gudrun,
    so ein bißchen Weihnachten ist schon schön. Dein Tannenbaum als Duftkissen finde ich eine echt tolle Idee. Toll!
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Der Baum an sich ist schon spitze und mit den Sternzacken rundherum finde ich Dein Kissen richtig schön!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Ein tooles Duftkissen hast du genäht. Ich finde den kleinen Weihnachtsbaum total schön. Und dann noch auf Papier genäht. Das mache ich so gerne!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Muster für ein Kissen, und ganz toll gearbeitet. Mit dem wechselnden Duft - das gefällt mir.
    Dass es bei dir jetzt noch blüht? Toll.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, dein Duftkissen, alleine das kleine Bäumchen ist schon sehr schön anzuschauen!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gudrun,
    das kleine Kissen mit dem Bäumchen ist ja zum verlieben !Ich mag PP sehr gerne , auch wenns fummelig zu nähen ist. Du hast so schöne Stoffe dafür ausgewählt, sogar ein Duftkissen befindet sich darin. Richtig weihnachtlich . Danke fürs Zeigen , liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gudrun,
    wie hübsch dein Bäumchen geworden ist, gerade solche fitzeligen Muster wirken richtig toll.
    Und deine Rose, wunderschön, hattet ihr noch keinen Nachtfrost?
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Dein Kissen ist wunderbar geworden und das Bäumchen ist ganz zauberhaft. Ich mag PP auch sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschönes Duftkissen hast du genäht. Ich mag diese Bäumchen auch so gerne. Vor Jahren habe ich mal einen Wandbehang mit diesen Bäumchen genäht. Deine Rosen blühen noch so wunderschön!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gudrun,
    das Kissen ist wunderschön geworden. Dass das Innenleben getauscht werden kann, finde ich eine tolle Idee.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gudrun,
    mit diesem schönen weihnachtlichen Kissen bist du ja schon gut aufgestellt für die kommende Adventszeit. Kleiner Deko-Tipp: Rosen aus dem Garten für den Adventskranz ;-) Liebe Grüße von martina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gudrun,
    das ist ein zauberhafter Tannenbaum und die Idee, ihn als Mittelpunkt in dem Stern zu platzieren finde ich toll! Das sieht wirklich sehr schön aus!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen