Mittwoch, 16. September 2015

Dresdner Teller

Mein heutiger Post steht ganz im Zeichen des "Dresdner Tellers".

Schon seit einiger Zeit hatte ich sich in meinem Kopf die Idee oder vielmehr der Wunsch nach einem herbstlichen Läufer für meine kleine Kommode festgesetzt.
Zuerst habe ich die neuesten Patchworkmagazine durchgesehen, dabei ist mir aber kein Projekt "ins Auge gesprungen", sodass ich meine Stoffkiste nach passenden Stoffen durchforstet habe.
Ich fand viele kleinere Stoffreste in herbstlichen Farben, die allerdings kein großes Muster erlaubten.
Da kam ich auf die Idee, Dresdner Teller, die ja aus vielen kleinen Teilen bestehen, zu nähen.

Herausgekommen ist dabei dieser Läufer


 Da ich ja, wie bereits erwähnt, nur kleine Mengen an Stoff hatte, habe ich die einzelnen Segmente auf Vliesofix vorgezeichnet und anschliessend jedes einzelne Teil auf den Hintergrundstoff appliziert


das war eine ziemliche Arbeit, aber so gefällt es mir sehr gut


damit das Ganze dann nicht zu langweilig wirkte, habe ich mit einem Zierstich und Verlaufsgarn die einzelnen Teller noch einmal unterteilt.


Der Läufer hat eine Größe von 1,00 m x 0,40 m


Damit aber noch nicht genug von Dresdner Tellern.
Am Sonntag war wieder Patchworkmesse in Erding und ich durfte mich mit Birgit und ihrer Freundin Angela treffen.
Als hätte es Birgit geahnt, hat sie mir dieses wunderschöne Nadelkissen in Form eines Dresdner Tellers mitgebracht


seht nur wie liebevoll und aufwändig mit Perlen verziert dieses bezaubernde Kissen ist


Liebe Birgt, nochmals ganz herzlichen Dank dafür, ich traue mich aber gar nicht, es "anzustechen".

Kommentare:

  1. Hallo Gudrun!
    Da hast Du ja richtig viele Stoffe gefunden die gut zusammen passen. Einen schönen Läufer hast Du Dir genäht!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun,
    dein Läufer ist ein richtig schöner Hingucker geworden in tollen herbstlichen Farben!
    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    dein herbstlicher Läufer ist echt klasse geworden, so viele verschiedene Stoffe, ich liebe diese Farben.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gudrun,
    ich habe mich sehr gefreut dich wiederzusehen. Zwar war es wie immer zu kurz, aber immerhin. Dein Läufer ist toll geworden, genau meine Farben, hihi.
    Die Idee die Teile zu applizieren finde ich klasse.
    Viel Spaß damit
    Bis bald
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gudrun,
    dein Herbstläufer ist traumschön, die Stoffe und Farben wie aus einem Guss und die feine Maschinenstickerei, die die Blöcke unterteilt, ist das Tüpfelchen auf dem 'i' ! Birgit kann sicher hellsehen, ihr Nadelkissen ist ja herzallerliebst, ganz liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  6. Der Post und der tolle Läufer ist mir durch die Lappen gegangen. Mein großes Kompliment für dieses schöne Muster und die herrlichen Farben. Auch die Unterteilung mit den Stickstichen finde ich sehr gelungen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen