Sonntag, 20. Januar 2013

Neuer alter BOM

Ich habe mir für dieses Jahr fest vorgenommen einige Dinge abzuarbeiten. Dazu gehört auch dieser BOM.

 

Es ist der Thimbleberries-BOM aus dem Jahr 2005. Vielleicht wundert ihr euch ja und denkt, das ist doch so gar nicht ihre Farbrichtung.
Ja, ihr habt recht. Ich habe diesen BOM von einer lieben Freundin übernommen, die diese Stoffe sehr liebt, den BOM samt zugehörigen Stoffen seinerzeit bestellt hat, und ihn jetzt doch nicht nähen mag.
Die letzten Tage habe ich genutzt und mir einmal alle Anleitungen und die Stoffe herausgesucht und mit den ersten Blöcken begonnen.

Month 1 Block 1



Month 1 Block 2




Das Nähen der Blöcke hat mir viel Spaß gemacht, ist doch jeder Block anders und auch die Stoffe je Block unterschiedlich.
Am meisten Kopfzerbrechen macht mir das Applizieren der Blüten in der Mitte des Quilts. Aber bis dahin ist noch ein langer Weg. Zuerst muss ich einmal alle Blöcke nähen und dann das Mittelteil, das wie der Rand, aus vielen, vielen Quadraten besteht. Das wird eine wahre Fleißaufgabe werden. Aber bis dahin ist noch ein langer Weg.

Kommentare:

  1. Ich mag die Thimblebeeries,sehr gerne.
    Die Anleitung sind immer super und schöne Blöcke werden gezeigt.
    Viel Spaß weiterhin,bin schon gespannt wie es weiter geht.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun,
    die ersten beiden Blöcke sind dir sehr gut gelungen, den Rest schaffst du garantiert auch!!!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gudrun,
    Deine Blöcke sehen sehr schön aus, das wird bestimmt ein ganz toller Quilt, die Appli schaffst Du auch -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gudrun, na dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß beim Nähen. Ich denke die Applikationen wirst du locker schaffen.
    Hast du den 10 März für Erding auf dem Plan?????????
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gudrun,
    Deine Blöcke gefallen mir schon mal sehr gut. Weiter so. Und mit dem Applizieren ist es wie mit anderen Dingen auch - Übung macht den Meister. Viel Erfolg.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gudrun,
    ein schönes Projekt, und wenn Du so fleißig weiter nähst, ist der Weg bis zum fertigen Topp gar nicht so lange. Und das Applizieren kriegst Du bestimmt auch hin.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen