Mittwoch, 9. Januar 2013

Neue Sterne

sind entstanden. Nachdem ich mit einem kleinen Stern angefangen hatte, musste ich auch die mittlere Größe ausprobieren.


Nachdem ich bei Sigrid gesehen hatte, dass sie die Sternenspitzen als Flying Geese genäht hatte, wollte ich diese Methode auch testen und ich muss sagen, mir gefällt diese Technik besser. Ich werde meine Sterne wohl alle nach diesem Schema nähen.



Und hier alle bisherigen Sterne auf einen Blick


Jetzt werde ich erst einmal den Hintergrundstoff zuschneiden, damit ich die Sterne in Kette nähen kann. Das geht bestimmt wesentlich schneller, als jeden Stern einzeln zuzuschneiden.


Kommentare:

  1. Wunderschön !!!
    Die sehen super schön aus und man kann sie gut in Kette nähen ;-)
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sterne sehen schon jetzt sehr schön aus.
    Machst Du alle in blau.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gudrun,
    Deine Sterne gefallen mir sehr sehr gut.
    Das Sternenähen steckt ja richtig an !
    Liebe Grüße - Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gudrun, sie strahlen jetzt schon so eisklar wie am Himmel, Toll lg Suzan

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gudrun,
    wunderschön, ich liebe Sterne, besonders in balu !!!!
    Da ich dich per e-Mail nicht erreichen kann, denn du hast hier auf deinem Blog keine e-Mail-Adresse eingefügt, schreibe ich dir hier ins Kommentarforumular:
    Viel Glück für die Verlosung am Sonntag.
    Herzliche Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  6. In Blau sehen die Sterne sooooo schön aus. ich muß echt an mich halten , nicht doch noch einzusteigen. Aber hier ist echt Disziplin gefragt.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  7. Que maravilla de estrellas, son preciosas!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen